25.07.2024 @ 00:44

Herzberg, 09. August 2021

Sehr geehrte Eltern,

nach Vorfällen missbräuchlicher Smartphone-Nutzung an unserem Gymnasium sehen wir uns veranlasst, Sie über entsprechende schulinterne Regelungen sowie gesetzliche Grundlagen zu informieren.

Alle Schülerinnen und Schüler werden entsprechend der Hausordnung (  siehe hier)  des Philipp-Melanchthon-Gymnasiums regelmäßig zur Nutzung von Smartphones, Smartwatches, Tablets u. dgl. an der Schule belehrt.

 

Dabei wird auch auf Konsequenzen unerlaubter Ton- und Bildaufnahmen sowie beleidigender Äußerungen im Internet hingewiesen.

Wird eine unerlaubte oder gar missbräuchliche Nutzung der genannten Geräte im Schulalltag festgestellt, so behalten wir uns als Lehrkräfte und Schulleitung in Übereinstimmung mit dem dem Brandenburgischen Schulgesetz (siehe hier) und der entsprechenden Verordnung  (siehe hierentsprechende Maßnahmen vor. Dazu gehört auch die zeitweilige Wegnahme von Gegenständen oder ein zeitlich begrenztes Verbot, ein Smartphone oder ein anderes smartes Gerät in der Schule mit sich zu führen.

Wir bitten Sie, Ihre Kinder zu einer verantwortungsvollen Nutzung von Smartphones, Smartwatches, Tablets u.dgl. anzuhalten. Als Schule möchten wir derartige Geräte nicht generell verbieten, sondern vielmehr das Bewusstsein für einen achtsamen Umgang fördern. In diesem Sinne ist uns vor allem daran gelegen, immer wieder auch auf die Tragweite missbräuchlicher Nutzung von Technik und Medien hinzuweisen.

Weitere Quellen: